Direktkontakt unter 02597/9399 850

Konzepte zur Fachkräftesicherung

Der IHK-Fachkräftemonitor prognostiziert für NordWestfalen eine Lücke von mehr als 10.000 gewerblichen Fachkräften pro Jahr mit zunehmender Tendenz. Ihr Unternehmen verspürt ebenfalls den zunehmenden Fachkräftemangel, sei es im gewerblichen oder im kaufmännischen Bereich?

Bild Fachkräftemangel

Dann biete ich Ihrem Unternehmen als autorisierter Prozessberater individuelle Lösungsansätze zur Bewältigung des Fachkräftemangels, indem

 

  • die Unternehmenssituation und Zielsetzungen der Geschäftsleitung (z.B. Wachstum oder Unternehmensnachfolge-Aspekte) bei der Formulierung der personalpolitischen Strategie beachtet werden,
  • die Potentiale einer Organisations- und Personalentwicklung angesichts neuer Arbeitsformen (Stichwort „Arbeitswelt 4.0“) realisiert werden (z.B. im Rahmen einer unternehmenswert:Mensch-plus-geförderten Beratung),
  • ein Konzept der Fachkräfte-Sicherung mit Ihnen erarbeitet wird, wobei Beteiligungs-Potenziale, Arbeitssituation und Führungsansätze Ihrer Mitarbeiter untersucht und verbessert werden,
  • die aus den strategischen Veränderungen abgeleiteten Anforderungen und Kompetenzerfordernisse Ihrer Mitarbeiter in einer Qualifizierungsbedarfsanalyse herausarbeitet und ein passender Weiterbildungsmaßnahmen-Plan konzipiert wird,
  • damit insgesamt die Attraktivität Ihres Unternehmens als Arbeitgeber („employer branding“) gesteigert wird!

Fördermöglichkeiten

Die Kosten einer von Dr. Stefan Borchert durchgeführten Fachkräftesicherungs-Beratung können mit bis zu 80%, mindestens aber mit bis zu 1.500,-- Euro durch Bundes- oder Landeszuschüsse gefördert werden!